Zum Inhalt springen
Bürgermeisterwahl in Durmersheim

Bürgermeisterwahl in Durmersheim 2022

Die Wählervereinigung Bürgerliste und Grüne Durmersheim (BuG) bleibt ihrer bisherigen Position treu und wird auch im zweiten Wahlgang der Bürgermeisterwahl ihre neutrale Stellung den Kandidaten gegenüber beibehalten.

Nach einem spannenden Wahlkampf haben sich zwei der Bewerber im ersten Wahlgang deutlich hervorgetan. Wir gehen davon aus, dass einer dieser beiden im entscheidenden, zweiten Wahlgang das Rennen machen wird.

Die Wahl des Bürgermeisters ist eine Personenwahl, er wird für 8 Jahre (Legislaturperiode) gewählt.

Die Aufgabe der Kandidaten ist nicht einfach, sie müssen die Bürgerinnen und Bürger von ihren Qualitäten, die Gemeinde zukunftsfähig gestalten und führen zu können, überzeugen. Dies erfolgt ausschließlich durch die eigenverantwortlichen Handlungen der Kandidaten.

Das Engagement der Kandidaten unterstützen wir als BuG. Insbesondere das Gehen neuer Wege in der Entwicklung der Gemeinde, sei es im Bereich des Klimaschutzes, der Förderung erneuerbarer Energien, der Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV), der Entwicklung von Mobilitätskonzepten unter Beteiligung der Öffentlichkeit sowie neue Ideen bei der nachhaltigen Entwicklung von Gewerbe- und Baugebieten, wozu auch eine sinnvolle Nachverdichtung zählt. Diese Themen stehen auch für uns im Fokus. Des Weiteren halten wir nach wie vor die Förderung des ehrenamtlichen Einsatzes im Rettungs- und Sozialwesen, sowie in den Bereichen Sport und Kultur für erforderlich, und sehen dies als einen der zentralen Punkte im Aufgabenbereich der neu zu wählenden Verwaltungsspitze. Darüber hinaus bekunden viele Bürgerinnen und Bürger weitere Interessensgebiete, welche sie für wichtig erachten.

Wir sind sicher, dass die Wählerinnen und Wähler diese und weitere Faktoren bei ihrer Wahlentscheidung berücksichtigen werden. Die BuG sichert dem neu gewählten Bürgermeister und der Verwaltung eine vertrauensvolle und konstruktive Mitarbeit zu.

Um die größtmögliche Schnittmenge unterschiedlichster Meinungen in einer Verwaltung abzubilden, ist es aber wichtig wählen zu gehen. Wir möchten an dieser Stelle die Bürgerinnen und Bürger nochmals dazu aufrufen am 3. Juli 2022 ihre Stimme abzugeben und sich damit aktiv an der weiteren Entwicklung der Gemeinde zu beteiligen.

Nur wer wählt bestimmt auch mit!

für die Fraktion: gez. Rolf Enderle, Fraktionsvorsitzender
für den Vorstand: gez. Michael Weber, 1. Vorsitzender BuG

Teilen
Folgen