Zusammenhalt in der Coronakrise

Wir halten zusammen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Mitglieder der BuG,

wir befinden uns nun schon in der zweiten Woche, des sogenannten “Lockdowns“, der von Bund und Ländern verordneten Kontaktsperre zur Verminderung der Verbreitung des Corona-Virus. Das hat auch massive Auswirkungen auf große Teile unserer Wirtschaft und die Landesregierung hat zwischenzeitlich ein Soforthilfe-Paket auf den Weg gebracht.

So langsam normalisiert sich auch die Versorgungslage wieder, auch wenn nach wie vor einige Menschen – unnötigerweise – zu Hamsterkäufen neigen. Wir appellieren an die Vernunft und Solidarität, denn es ist genug für alle da, sofern in normalen haushaltsüblichen Mengen eingekauft wird.

Wichtig ist auch das Einhalten der Abstandsregeln: min. 1,5 besser 2 m sollten es sein. In den Einkaufsmärkten wurden entsprechende Markierungen aufgebracht die dabei helfen die Abstände einzuhalten. Bitte halten Sie sich daran und nehmen Sie Rücksicht auf Personal und andere Kunden.

Durmersheimer Gewerbe findet kreative Lösungen

Erfreulich ist, dass einige Unternehmen des Einzelhandels (f-Link) ihre Dienstleistungen erweitern und beispielsweise persönliche Einzelberatung und natürlich Lieferservice anbieten. Dabei entstehen auch Kooperationen. Wir begrüßen es ausdrücklich, dass hier zunehmend auf Digitalisierung in Verbindung mit persönlichem Kontakt gesetzt wird, und sehen dies durchaus auch als Wettbewerbsvorteil für die Zeit nach der Coronakrise.

Auch die Gastronomie hat reagiert und eine ganze Reihe der in Durmersheim ansässigen Lokale und Restaurants bietet einen Abhol- und Lieferservice für Speisen (f-Link) an.

Entsprechende Infos werden in den sozialen Medien ausgiebig geteilt und auch aktualisiert.

Zusammenhalt ist wichtig

Lassen Sie uns in dieser Zeit zusammenhalten und gemeinsam alle Anstrengungen unternehmen um die Krise jetzt zu bewältigen und uns auf die Zeit danach vorzubereiten.

Wir schaffen das, gemeinsam sind wir stark!

Teilen